Mit Bea und Harry im Industriequartier

Bereits als ich Bea und Harry mit ihren bei­den Kin­dern zum Enga­­ge­­ment-Foto­s­hoo­­ting traf, hat­ten wir trotz des küh­len, feuch­ten Wet­ters mäch­tig viel Spass. Dem­entspre­chend gross war die Vor­freude auf die Hoch­zeit der Bei­den. Wir ver­ab­re­de­ten uns beim «Gare de lion», einem alten Bahn­hofs­ge­bäude in Wil, wel­ches heute als Kul­tur­lo­kal genutzt wird. Graf­fi­tis, Bahn­ge­leise und den…

Regula und Martin – Als Hochzeitsfotograf in Dietlikon

In Pfun­gen star­te­ten wir unser Foto­shoo­ting auf dem Anwe­sen der wun­der­schö­nen Villa Schloss­halde. Der Schloss­gar­ten barg so man­che tolle Kulisse. Nach einem lecke­ren Imbiss fuh­ren wir zur Kir­che in Diet­li­kon, wo zahl­rei­che Gäste bereits ihre Plätze ein­ge­nom­men hat­ten. Der Pfar­rer ver­stand es, der Zere­mo­nie einen sehr per­sön­li­chen Touch zu geben. Wäh­rend der Trau­ung ver­sam­mel­ten sich…

Mildred und Michael – einmal Singapore und zurück

Die Vor­zei­chen zu die­ser inter­na­tio­na­len Hoch­zeit waren viel­ver­spre­chend. Als sich Michael und Mild­red vor vie­len Mona­ten per Skype mit mir unter­hiel­ten, spürte ich bereits eine unbän­dige Liebe zwi­schen den bei­den. Die Bei­den leben in Sin­g­a­pore. «Mil» ist in die­ser rie­si­gen Welt­me­tro­pole vol­ler Hoch­häu­ser auf­ge­wach­sen, «Mai­koll» ein wasch­ech­ter Schwei­zer mit viel Tra­di­ti­ons­sinn. Man muss kein Genie…

Daniela und Philippe und ihr «letzter» Tanz im Scheidweg

Die Hoch­zeit ist eine wich­tige Gabe­lung auf dem Weg des Lebens. Zwei Men­schen fan­den sich und ent­schei­den sich für eine gemein­same Zukunft. Die­sen Weg beschrit­ten auch Daniela und Phil­ippe und ich durfte die Bei­den als Hoch­zeits­fo­to­graf an die­sem beson­de­ren Tag beglei­ten. Unser fröh­li­ches Brau­t­­paar-Foto­s­hoo­­ting star­te­ten wir im Vor­feld der Trau­ung auf dem roman­ti­schen Anwe­sen der…

Sabrina und Neil … im Landeanflug auf den Ehehafen

Als ich Sabrina und Neil zum ers­ten Mal traf wusste ich, dass wir ganz beson­dere Dinge mit­ein­an­der erle­ben wer­den. Die Bei­den über­lies­sen nichts dem Zufall und hat­ten so man­che Über­ra­schung für ihren gros­sen Tag ein­ge­plant. Es begann aber ganz besinn­lich beim Coif­feur… In Staad war­tete Neil auf seine Braut, in wun­der­schö­ner See­ku­lisse. In einem strah­lend…

Claudia und Philipp: Ein Brautpaar steht knöcheltief im Wasser! (Updated)

Wow! Das war aber eine gran­diose Hoch­zeit, wel­che ich letz­ten Sams­tag mit­er­le­ben durfte! Clau­dia und Phil­ipp leg­ten sich der­art ins Zeug, dass es ein­fach ein gelun­ge­ner Tag wer­den musste… nicht nur für die Bei­den wird es wohl ein unver­gess­li­cher Tag blei­ben, auch für mich als Hoch­zeits­fo­to­graf gab es einige beson­dere Höhe­punkte, auf die ich gerne…

Manu und Richi… eine Braut, ein Bräutigam und viele Traktoren!

Schon bei unse­rem gemein­sa­men Enga­­ge­­ment-Foto­s­hoo­­ting ent­wi­ckelte sich bei mir eine grosse Vor­freude auf den gros­sen Tag der Bei­den. So kam es, dass ich schon früh mor­gens von der strah­len­den Sonne geweckt wurde und nach Bal­gach fuhr, um Manu bei ihrem Coif­feur­be­such zu tref­fen. Innert kur­zer Zeit ver­wan­delte sie sich zu einer wun­der­schö­nen Braut. Als Richi…

Tanja und Kusi – eine Standesbeamtin sagt «Ja»!

Eines ver­bin­det mich mit der Braut: Wir haben beide schon ganz viele Hoch­zei­ten haut­nah erlebt… ich als Hoch­zeits­fo­to­graf, sie als Stan­des­be­am­tin. Ich konnte daher abso­lut mit­füh­len, als mir die bei­den im Vor­ge­spräch erzähl­ten, dass ihr gros­ser Tag in vie­len Berei­chen etwas anders sein soll. Man könnte fast mei­nen, dass selbst Petrus dazu bei­tra­gen wollte, es…

Corinna und Martin – Ja! Und wo bleibt denn der Kuss?

Ich fühlte mich wie in den eige­nen Flit­ter­wo­chen, als ich die Hoch­zeit von Corinna und Mar­tin beglei­tete: Ein unglaub­li­cher Föhn­sturm sorgte für hoch­som­mer­li­che 30 Grad Cel­sius und viel Wind. Ganz zum Leid­we­sen mei­nes Assis­ten­ten Flo­rian, der seine volle Mus­kel­kraft akti­vie­ren musste, um nicht vom Wind davon­ge­tra­gen zu wer­den. Mit­tels Koor­di­na­ten teil­ten mir das Paar den…

Patrizia und Eric – Warum nicht mal mittwochs?

Wer meint, Hoch­zei­ten haben immer am Wochen­ende statt­zu­fin­den, der irrt! Patri­zia und Eric wähl­ten für ihre Hoch­zeit einen Tag mit­ten in der Woche. «Wäh­rend der Olma fin­den die Leute ja auch Zeit für feucht­fröh­li­che Abende», meinte ein Gast tref­fend. Und das Fest sollte denn auch ein gelun­ge­ner Abschluss einer tol­len Hoch­zeit wer­den. Die Braut war…