Business- und Mitarbeiterporträts als Visitenkarte jedes Unternehmens

Ein Unter­neh­men steht und fällt mit ihren Mit­ar­bei­tern – eine alte Weis­heit. Viele Fir­men unter­strei­chen dies, indem sie ihre Mit­ar­bei­ter auch in hoch­wer­ti­gen Bil­dern den poten­ti­el­len Kun­den und Besu­chern ihrer Web­site vor­stel­len und damit gleich­zei­tig die Anony­mi­tät durch­bre­chen und Nähe schaf­fen. Aber auch im rea­len Umfeld, in den Laden­ge­schäf­ten und Werk­stät­ten machen sich «Mit­ar­bei­ter­wände» gut…

Eishockey-Feeling im Fotostudio

Ein Foto­shoo­ting der beson­de­ren Art erlebte ich mit Seve­rin, sei­nes Zei­chens ein lei­den­schaft­li­cher Eis­ho­ckey­spie­ler. Inspi­riert von Auto­gramm­kar­ten berühm­ter Hockey­grös­sen woll­ten wir ein Set span­nen­der und aus­drucks­star­ker Por­träts gestal­ten. Ein paar die­ser Bil­der darf ich Euch hier zei­gen… da bekommt man doch gleich Lust zum «Spört­len».   Und von Patric habe ich noch einige Making of-Bil­­der erhal­ten.…

Lebendige Mimik – Eine Collage zum Verweilen

Vor eini­ger Zeit durfte ich Monica und Sal­va­tore bei mir im Stu­dio zu einem kurz­wei­li­gen Foto­shoo­ting begrüs­sen. Das Paar legte sich so rich­tig ins Zeug und hatte keine Hem­mun­gen, für meine Ideen alles Mög­li­che mit­zu­ma­chen.  Schnell bemerkte ich dabei, dass den bei­den ein gewis­ses schau­spie­le­ri­sches Talent nicht abzu­spre­chen ist und hatte mäch­tig Freude an ihrer…

Bewerbungsfoto-Tutorial: So macht man ein perfektes Bewerbungsporträt

Um ein per­fek­tes Bewer­bungs­foto zu machen, reicht es nicht, ein­fach auf den Aus­lö­ser zu drü­cken. Viel­mehr gilt es, das Licht kor­rekt zu set­zen, die Kamera sinn­voll ein­zu­set­zen und mit dem Men­schen vor der Kamera aktiv zu arbei­ten, ihm die Scheu zu neh­men, ihn abzu­len­ken, damit natür­li­che und authen­ti­sche Bewer­bungs­fo­tos ent­ste­hen kön­nen. Gerne gebe ich mein Wis­sen…

Hundezeiten im Fotostudio

In den letz­ten Wochen fand so man­cher Vier­bei­ner den Weg ins Foto­stu­dio.

Mal waren die Hunde neu­gie­rig, mal völ­lig ent­spannt, andere wie­der etwas schreck­haft… ob Fami­li­en­foto oder ein­fach «Frau­chen mit Hund», wir hat­ten stets viel Spass mit­ein­an­der und ich freue mich nun, dass die Fotos nun so man­ches Wohn­zim­mer schmü­cken.

Hier ein paar Kost­pro­ben…

Geschwister im Fotostudio

Geschwis­ter im Foto­stu­dio Ein höchst unter­halt­sa­mes Foto­shoo­ting durfte ich mit den drei Geschwis­tern im Foto­stu­dio erle­ben. Es soll­ten Geschenke für ihre Fami­lie wer­den und so star­te­ten wir nach einem kur­zen Vor­ge­spräch ins Ver­gnü­gen. Beson­ders der pracht­volle schwarze Samt-Ses­­sel hatte es den Dreien ange­tan…  Ein ganz beson­de­res Foto war dabei die schwarz­weise Sei­­ten­­pro­­fil-Col­lage. Hierzu foto­gra­fiere ich…

Natasa und Mladen beim Paarshooting

Fröh­li­ches Paar-Foto­shoo­ting mit Natasa und Mla­den Als das junge Paar freu­den­strah­lend mein Foto­stu­dio betra­ten, spürte ich sofort: «Das wird eine kurz­wei­lige Sache!» Und so war es denn auch… die Bei­den agier­ten gekonnt und unver­krampft vor der Kamera, genos­sen das beson­dere Erleb­nis eines gemein­sa­men Foto­shoo­tings. Hat viel Spass berei­tet… auch dem Foto­gra­fen! 😉 Die Fotos hat…

3 Kids und ihre Eltern – Familienshooting mit viel Spass

Was war das für ein Ver­gnü­gen! Ab dem ers­ten Moment, als das mun­tere Grüpp­chen mein Foto­stu­dio betrat, war die Stim­mung fröh­lich und aus­ge­las­sen. Die Fami­lie hatte sich bes­tens vor­be­rei­tet, meh­rere Out­fits und Acces­soires im Gepäck. Inner kur­zer Zeit ent­stan­den ganz indi­vi­du­elle Fami­li­en­fo­tos, bei wel­chen man den Spass regel­recht spru­deln sieht. Es war toll mit Euch!

Schattenspiele – Schwangerschaftsfotos in Schwarzweiss

Im Leben der meis­ten Frauen gibt es eine aus­ser­ge­wöhn­li­che Phase, in wel­cher ein neues Lebe­we­sen in einem her­an­wächst und nach fast 10 Mona­ten des War­tens end­lich das Licht der Welt erblickt. Die kör­per­li­chen Ver­än­de­run­gen sind augen­fäl­lig… und kurze Zeit nach der Geburt des hilf­lo­sen Geschöpfs deu­tet nichts mehr auf den wochen­lang mit­ge­schlepp­ten Baby­bauch hin. Um…