Schlitteln bei Sonnenaufgang – Fotoshooting für Kronberg Luftseilbahn AG

Vor kur­zem gabs eine frühe Tag­wacht. Mor­gens um halb Sie­ben wur­den wir mit der Luft­seil­bahn auf den Kron­berg beför­dert und konnte der­weil nur erah­nen, wie schön die begin­nende Mor­gen­däm­me­rung die Land­schaft in ihre Far­ben ein­tau­chen wird. Ich war für die Luft­seil­bahn Kron­berg im Ein­satz, um neues win­ter­li­ches Bild­ma­te­rial für Flyer, Wer­bung, Web­site etc. zu gestal­ten.…

Joelle und Beni – Die Liebesmaschine fährt von St. Gallen bis ins Appenzell

Es ist unbe­schreib­lich toll, wenn sich ein Hoch­zeits­paar ent­schei­det, ihren Tag ein­fach etwas anders zu gestal­ten, als es die meis­ten tun. So durfte ich mit Joelle und Beni einen genia­len Tag erle­ben und in Bil­dern fest­hal­ten. Und diese zei­gen einen Hoch­zeits­tag, wie man ihn so nur sel­ten erlebt. Gestar­tet hat­ten wir am Rande der Stadt,…

Sabrina und Daniel… eine Bilderbuchhochzeit mit einem Zeitplan, der leicht aus dem Ruder läuft.

Sabrina und Daniel sind ein unglaub­lich tol­les, natür­li­ches Paar. Ich durfte schon Paar­fo­tos für Ihre Ein­la­dungs­kar­ten, Baby­bauch­fo­tos und sogar am Pol­ter­abend der Braut foto­gra­fie­ren. Als wir in Schlatt AI auf den Bräu­ti­gam tra­fen, erleb­ten wir eine ganz neue Seite Dani­els. Ange­spannt und vol­ler Ner­vo­si­tät war­tete er auf das Ein­tref­fen sei­ner Braut. Vor­her war­fen wir noch…

Hochzeit von Martina und Mario – Jodeln, Klausen, Sternenhimmel und die blöde Vergesslichkeit

Mar­tina und Mario haben viele gemein­same Lei­den­schaf­ten: Einer ist es zu ver­dan­ken, dass die bei­den zuein­an­der gefun­den haben. Als aktive Mit­glie­der des Jodel­chörli Mör­schwil gehört die Brauch­tum und tra­di­tio­nelle Musik zu ihrem gemein­sa­men Leben. Wir tra­fen uns in der gemein­sa­men Woh­nung, in deren unmit­tel­ba­ren Umge­bung wir mit dem Braut­paar­shoo­ting star­te­ten, vor­her hielt ich das Anklei­den…

Sandra und Pitsch – schottische Emotionen, eine Lebensretterin, wenig Regen, viele Tränen

Die Hoch­zeit von San­dra und Pitsch in weni­gen Wor­ten zu beschrei­ben, fällt mir wirk­lich schwer. Mein Ver­such seht ihr in der Über­schrift, aber irgend­wie wirkt das Ergeb­nis ganz leicht selt­sam. 😉 Schon bald aber wer­den sich die Kreise schlies­sen, sofern ihr bis zuletzt durch­hält. Von der Lebens­ret­te­rin zum Hoch­zeits­fo­to­graf Pitsch ist ein «alter» Schul­freund mei­ner…

Melanie und Johann – mit einem Alpenbitter zur Hochzeit durchstarten

Ich freute mich rie­sig auf die Hoch­zeit von Mela­nie und Johann, nicht zuletzt, da es mir das Appen­zel­ler­land ein­fach ange­tan hat. Eine traum­hafte Natur­ku­lisse, gelebte Tra­di­tio­nen und gross­ar­tige Fei­ern, die sich gewa­schen haben. Ich behaupte gar, dass da eine kleine, süss­kleb­rige Spe­zia­li­tät mit eine Rolle spie­len könnte. Doch eins nach dem andern… Wir star­te­ten unsere…

Manuela und Pius – Eine Winterhochzeit im Appenzellerland

Für die Bei­den ging ein gros­ser Traum in Erfül­lung! Eine Hoch­zeit im Win­ter mit viel Schnee und strah­len­dem Son­nen­schein. Und sie hat­ten Glück! Noch am Tag zuvor schneite es wie aus Decken und zwei Tage spä­ter war bereits ein sat­tes Grün in die Land­schaft zurück­ge­kehrt. Völ­lig ent­spannt berei­te­ten sie sich zu Hause auf ihren gros­sen Tag…

Heidi und Alfred: Wenn Appenzeller Biberli auf Glarner Ziger treffen.

Mit Heidi und Alfred haben sich zwei natur­ver­bun­dene, boden­stän­dige See­len gefun­den und gehen fortan ihren gemein­sa­men Weg. Dort, wo die bei­den her­kom­men, zeigt sich die Natur von ihrer viel­fäl­ti­gen, urchi­gen Seite: Er aus dem Appen­zel­ler­land, sie aus dem Glarn­er­land. Kein Wun­der also, dass auch an ihrem Hoch­zeits­tag die Natur, ihre Lei­den­schaft für Hof und Tier und…

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt: Hochzeit von Dominique und Andreas

Die Wet­ter­aus­sich­ten waren über­haupt nicht rosig und am Schluss kam es sogar noch schlim­mer. Letz­ten Sams­tag erleb­ten wir einen Aus­nah­me­tag: Eine bis­sige Bise wehte uns um die Ohren, der dichte Nebel tauchte alles in ein unsym­pa­thi­sches Grau und der Regen wurde dann auch schon mal zu Schnee­re­gen. Ich war ja sowas von froh, als ich…