Fabienne und Roger mit Volldampf in die Ehe

Die alte Kir­che in Romans­horn ist für mich eine ganz beson­dere Loca­tion um sich zu trauen. Fabi­enne und Roger taten das und durf­ten eine emo­ti­ons­volle Zere­mo­nie erle­ben, die wohl jeden ergriff. Beglei­tet von der A‑Ca­­pella-Band Maul-Wurf wurde die Trau­ung auch musi­ka­lisch zu einem Erleb­nis. Doch bevor es soweit sein sollte, genos­sen wir eine kurz­wei­lige Zeit…

Claudia und Manuel, eine Ostschweizer Traumhochzeit

Bei einem roman­tisch gele­ge­nen Wei­her ob Gos­sau arran­gier­ten wir die erste Begeg­nung von Braut und Bräu­ti­gam. Die Sonne blin­zelte durch das Geäst, tauchte die Land­schaft in kräf­tige Far­ben und ver­lieh dem beson­de­ren Moment eine wun­der­schöne Aus­strah­lung. Clau­dia und Manuel schrit­ten auf­ein­an­der zu, ihre Gesich­ter fun­kel­ten vor Freude und ihre Liebe zuein­an­der war all­ge­gen­wär­tig.  Der Ther­mo­me­ter…

Steffi und Willy und ein Hochzeitsfotograf als Barkeeper ;-)

Was hat­ten wir einen Spass an die­sem tol­len Tag. Die Meteo­ro­lo­gen hiel­ten ihr Ver­spre­chen und von oben kam reich­lich Nas­ses, doch der guten Stim­mung tat dies kei­nen Abbruch. Im Gegen­teil: Der Trau­zeuge hatte vor­ge­sorgt und beglei­tete das Paar mit einem riiiiie­si­gen Schirm durch die ärgs­ten Regen­schauer.  An der schmu­cken See­pro­me­nade in Ror­schach war­tete Willy hin­ter einem…

Hammermässiger Sternenhimmel auf dem Säntis

Ich freute mich rie­sig auf die Hoch­zeit letz­ten Sams­tag. Denn die vom Braut­paar gewähl­ten Loca­ti­ons waren ein­fach mehr als viel­ver­spre­chend. Schon bei den Vor­be­rei­tun­gen – sprich Coif­feur und Ankleide – war ich mit mei­ner Assis­ten­tin dabei, hielt die vie­len spe­zi­el­len Momente in Bil­dern fest. Fürs Braut­paar­shoo­ting fuh­ren wir ins Tog­gen­burg zum Schwen­di­see, ein natur­be­las­se­ner Berg­see…

Steffi und Roland und ihre verzaubernde Hochzeit

Was ich an der Hoch­zeits­fo­to­gra­fie so mag ist die Abwechs­lung. Jede Hoch­zeit ist auf ihre eigene Art ein­zig­ar­tig, stets wie­der­spie­gelt sie die Cha­rak­tere der Braut­paare und ihrer Vor­lie­ben. Die Hoch­zeit von Steffi und Roland war dann auch ganz anders, als das, was man klas­si­scher­weise kennt. Der Anlass star­tete erst am frü­hen abend, bei traum­haf­ten Som­mer­wet­ter…

Filomena und Salva: Ein italienisches Picknick bei Aprilwetter

Es war ein wahr­lich har­ter Moment für Filo­mena, als Petrus die Wet­ter­schleu­sen öff­nete und uns mit allem bediente, was die Mete­ro­lo­gen so lie­ben: Regen, Hagel, Don­ner, Blitze, Tem­pe­ra­tur­sturz und zügige Bise. Und das just in der Sekunde, als sie ihrem Bräu­ti­gam Salva das erste Mal in ihrem edlen Braut­kleid vol­ler fili­gra­ner Spit­zen gegen­über­ste­hen sollte. So ver­leg­ten…

Isabelle und Pascal – ein sportliches Heimspiel

In der klei­nen Schloss­ka­pelle Wilen-War­t­egg gaben sich Isa und Pas­cal kürz­lich ihr Ja-Wort. Doch vor die­ser wun­der­schö­nen, äus­serst per­sön­li­chen Trau­ungs­ze­re­mo­nie hat­ten wir schon viel Spass mit­ein­an­der beim Foto­shoo­ting. Wir star­te­ten früh mor­gens beim Coif­feur mit­ten in Ror­schach, wo sich Braut und Trau­zeu­gin bereit mach­ten für den gros­sen Tag. In der hei­mi­schen Woh­nung des Braut­paa­res traf…

Bianca und Pascal – das gemeinsame Einkaufen fürs Brautpaar

Einen uralten Brauch habe ich an der Hoch­zeit von Bianca und Pas­cal erle­ben dür­fen: Die Hoch­zeits­ge­sell­schaft geht gemein­sam fürs Braut­paar ein­kau­fen, entert sozu­sa­gen den klei­nen Dorf­la­den und spornt die Mit­ar­bei­te­rin an der Kasse so rich­tig zu Höchst­leis­tun­gen an. Ein unter­halt­sa­mes Inter­mezzo für die ganze Gesell­schaft. Doch wer­fen wir erst einen Blick auf den gan­zen Tag.…

Aline und Prasch im Wetterglück

Es brauchte wirk­lich eine ganze Por­tion Hoff­nung und Mut, eine Trau­ung unter freiem Him­mel Ende April zu pla­nen. Doch das Glück war Aline und Prasch hold und wir durf­ten einen traum­haf­ten Hoch­zeits­tag mit den Bei­den erle­ben und in Bil­dern fest­hal­ten. Im schmu­cken Städt­chen Stein am Rhein star­tete unser Tag früh­mor­gens beim Coif­feur. Viele flinke Hände…